Hamburg-Rotherbaum : Mutmaßlich psychisch kranker Mann nach Fixierung gestorben

Avatar_shz von 06. Mai 2019, 19:16 Uhr

Der 27-Jährige hatte sich vor der Tat längere Zeit in einer psychiatrischen Klinik befunden.

Hamburg | Der vermutlich psychisch kranke Mann, der vor einer Woche in Hamburg-Rotherbaum zwei Polizisten verletzt und später auf der Wache einen Herz- und Atemstillstand erlitten hat, ist tot. „Das ist richtig“, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Weitere Angaben wollte sie nicht machen. Laut einem Bericht des „Hamburger Abendblatts“ starb der Mann am Mont...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert