Brandstiftung in Hamburg : Müllcontainer angezündet – Flammen greifen auf Wohnhaus über

shz+ Logo
Die Flammen der angezündeten Müllcontainer in der Schanzenstraße griffen auf ein Wohnhaus über. Kurz zuvor brannten Container an der Hein-Hoyer-Straße sowie an der Rindermarkthalle.

Innerhalb kurzer Zeit kam es zu drei Bränden im Bereich des Schanzenviertels. Hausbewohner mussten evakuiert werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juli 2020, 09:06 Uhr

Hamburg | Die Feuerwehr musste am frühen Sonntagmorgen 26 Personen aus einem Wohnhaus im Schanzenviertel evakuieren, weil die Flammen von zwei brennenden Müllcontainern auf eine Hausfassade und zwei Wohnungen überg...

bmarguH | Die eurrehewF seumts ma ehrünf grmtgennnaoSo 26 onsreePn sau eemin ohWsaunh mi ezavehelncrStni ener,iaekuv ilwe die aFmnelm ovn wzei nrnebnedne naniMonteürcll afu inee uasaesdHfas dun wzie nongnueWh gfenreebürfgi te.nhta

Zwei eeertwi ülMninobreecdäratnl

ouvrZ ahett se tsirebe rtweiee neuniargBtdtsfn na nünlctMlirnaoe mi hnena tS. iluPa bgengee: mU zurk vor 2 hUr easnntd wiez llnünonteM na erd eirHßreateHSn-oy- ni elnaFmm dun dwnrue nvo ernaeadmK red eeigwililFnr reeFrhwue mtsEelüitb ölhcs.tge

Als seide rseietb auf rde mthrHifea n,wera unedwr ise engeg 522. Uhr uz miene wtneeier ndrbnennee üMcnatlrlioen alemrit.ra eDrise dnast ßugfulfiä efettnnr fau med lzpPtaark edr rtdinhklraemaRle na rde rde.stßalFe

irttDre enrnrdenbe eMoirünntclal eirftg fau sasHaedasuf übre

cNoh rädnehw der rtod afudnenle echaLösebtinr etelhri ide tLleetslei red wheFerrue eurnAf usa erd nfeblesal aehnn naezScß.setranh cAuh rodt aedntsn erMllaoünitcn ni laenmF.m eimB nnfitrfEee red tseren Pbnmaizeteoiel theta edr Bdnar steebir uaf ied aaseFds ieesn nhaossuhWe beeeirggnrffü.

eiD nizltoiePs neettsatr itm end im fgeearnewtnSi enoanhnrvde urrhenesöFlec ennei chhörvescsLu und tthrinsec.ee sAl eid trsene freäheuertrewFk ntaeir,enf trneeford ies iteewer nsrzügtnUetut an dnu leeinß afu weieznt lrmaA mit nMsencneblhee in frGaeh ee.hnhör

soeuHawhrebn ni hGeafr

durnG üdarf aewrn eid eos,nrePn eid isch in nde oneguWnhn neenb ndu rbeü dme rBnda enbne,daf wrenähd ide emnmlaF eerermh eetrM chho snhuclge ndu klenrdu aumQl an der aedssaF ghz.hooc hrtterguAzcmäste tnteetre ltau serchrespsPere 62 eBnwerho sleit tim hFnhubtaleuc usa mde dbeGäu.e

Eein aurF amk tmi pSccokmthesynom dun tehacdrV afu ieen tcarRfhiugsguagnev in nie rn.uskanahKe ellA ietenrew nesHwabherou dnerwu mi ormGrusßtgeagtnnraeuw dre ueFrweehr ueetbtr. eDi zilPeio etdheanf im lfeUdm der eztnäsEi cnha nieme Tteär udn olsl enei sPenro rolfvuiäg in Grhseamwa eneonmmg bhnea. Die ntnmgrituelE an.lefu rWeteie und eagnue igrrüneeHtnd ernaw am Mregno ochn lna.urk

LXTMH oBckl | uorntoBtlmiclahi ürf lirtkAe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert