Hamburg-Stellingen : Motorradfahrer und Sozia bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Ein Autofahrer übersah die Maschine beim Abbiegen. Eine Kollision konnte trotz Vollbremsung nicht verhindert werden.

shz.de von
30. August 2018, 10:38 Uhr

Hamburg | Bei einem Unfall in Hamburg-Stellingen sind am Mittwochabend ein Motorradfahrer und seine Sozia schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtet, übersah ein 47-jähriger Autofahrer offenbar das entgegenkommende Motorrad, als er von der Volksparkstraße nach links auf die Kieler Straße abbiegen wollte.

Der 55-jährige Motorradfahrer konnte eine Kollision trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Die Honda stieß gegen die Beifahrertür des Autos, drehte sich und kippte schließlich zur Seite.

Der Motorradfahrer zog sich dabei Prellungen und Platzwunden zu, seine 54-jährige Sozia erlitt eine Hüftfraktur. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 47-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert