Hamburg-Poppenbüttel : Motorradfahrer missachtet Stoppschild – seine Beifahrerin erleidet schwere Verletzungen am Kopf

Die 18-Jährige war Mitfahrerin auf dem Motorrad und trug keinen Helm und keine Schutzkleidung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Februar 2020, 14:43 Uhr

Hamburg | Eine 18-Jährige ist bei einem Motorradunfall in Hamburg Poppenbüttel schwer verletzt worden. Sie sei in der Nacht zum Sonntag als Beifahrerin auf dem Motorrad eines gleichaltrigen Mannes mitgefahren, der ...

rgmabHu | Enei ih18Jräg-e tis ieb emien arrlntluofoMda ni brmugHa Püetnpltpeob hscerw teertvlz .nwdore Sie eis ni dre Nthac umz Sgotnan sla infBiraeher auf emd Mroadotr iesne ehglecltiaignr ennMas thenagfemir, edr an eneir geuurznK nei litocphSpsd shaetitmsc e,hba leitte eid ilozeiP tmi. nfesIgeelosdn iseßt asd rdotaroM erd dnbeie r1ig-eh8äJn imt emien edekzunrne uAot zusme.nam Die 1ir8-Jäegh dwrue dchur den rfplaAlu vom oMdratro lcdrehgeutse nud sechrw ma Kofp dun öpbreOrerk lzevter.t iEn wRsnaetnggute trcaheb ies ni ine Kkras.unhean

ieD reg18i-äJh bhea knenei Heml und eienk idnraueecseh uuezinghtldcSk nraetg,eg eletit eid iePzoli ti.m

Dre rhreaF sde dosrMoart aeplrtl eegng ienne treaLnenatms udn iltert ugrePnlnle und eine Süuedr.hcwnf uAhc re erudw ni nie hnKkausrnea erba.gtch Dei 22 hJrea ltea eraihnrF sed tAsou lbebi n.evzruettl

XMHTL kBloc | uBttilmirlonoahc ürf rekliAt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert