Streit auf St. Pauli : Messerattacke: Nasenspitze abgetrennt

Als ein Streit zwischen zwei Männern in Hamburg eskaliert, greift ein 22-Jähriger zu einem Klappmesser.

shz.de von
06. April 2014, 14:02 Uhr

Hamburg | Nach einem Streit hat ein 22-Jähriger in Hamburg seinen gleichaltrigen Kontrahenten mit einem Messer attackiert und ihm die Nasenspitze abgetrennt. Die Männer waren in der Nacht zu Freitag auf St. Pauli aneinandergeraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach hatte sich der Tatverdächtige zuvor abfällig über die drei Begleiterinnen des Opfers geäußert.

Als der Streit eskalierte, griff der Mann zum Klappmesser und stach zu. Das schwer verletzte Opfer rettete sich zu einem Türsteher eines nahegelegenen Lokals und alarmierte die Polizei. Beamte nahmen den Tatverdächtigen fest und stellten die Tatwaffe sicher. Er muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert