Hamburg-Harburg : Messer-Attacke auf Juwelier: 54-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Der Täter sticht am Freitag in Hamburg-Harburg auf den Juwelier ein – und flieht.

shz.de von
20. März 2015, 15:11 Uhr

Hamburg | Ein unbekannter Täter hat einen 54 Jahre alten Juwelier in seinem Geschäft in Hamburg-Harburg am Freitag mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt. Der Täter floh und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht gefasst werden, teilte die Polizei mit.

Der 54-Jährige wurde im Krankenhaus notoperiert. Über seinen aktuellen Zustand konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Ob der Täter etwas erbeutete, war unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert