Hamburg-Neugraben : Messer-Attacke am Bahnhof: Haftbefehl für 23-Jährigen

Zunächst schlägt der Mann offenbar grundlos auf zwei Männer ein. Dann greift er zum Messer und greift erneut an.

shz.de von
09. November 2015, 11:52 Uhr

Hamburg | Am späten Freitagabend hat die Polizei in Hamburg einen 23-Jährigen vorläufig festgenommen, der zuvor mit einem Messer zwei Männer angegriffen hatte.

Am Neugrabener Bahnhof schlug der Mann zunächst offenbar grundlos auf einen 40-Jährigen und einen 42-Jährigen ein, teilte die Polizei mit. Im Anschluss zog er dann ein Messer und versuchte auf die beiden Männer einzustechen. Polizeibeamte nahmen den Mann vor Ort fest.

Die Tatbeteiligten waren alkoholisiert. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen und den Tatverdächtigen dem Amtsgericht Hamburg zugeführt. Das Amtsgericht erließ am Wochenende einen Haftbefehl.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen