Hamburger Reeperbahn : Zwei Verletzte bei Messerstecherei auf Hans-Albers-Platz

Nach einer Auseinandersetzung in einer Kneipe stachen Unbekannte auf zwei Männer ein. Einer der beiden schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

shz.de von
17. Januar 2015, 15:19 Uhr

Hamburg | Bei einer Auseinandersetzung in einer Kneipe auf dem Hans-Albers-Platz an der Reeperbahn sind am Samstag zwei Gäste durch Messerstiche verletzt worden. Einer der beiden habe eine schwere Rückenverletzung erlitten, schwebe aber nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Polizei Hamburg. Die Mordkommission habe Ermittlungen aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen sei eine Gruppe von Männern am frühen Morgen in das Lokal gekommen, und kurz darauf hätten Handgreiflichkeiten begonnen. Die mutmaßlichen Täter seien dann geflüchtet.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert