Schnelsen : Zwei brennende Autos in Hamburg

Die Brandserie geht weiter: In Hamburg sind in der Nacht zum Donnerstag wieder zwei Autos in Flammen aufgegangen. Verletzte gab es nicht.

Avatar_shz von
05. Mai 2011, 08:53 Uhr

Nach Polizeiangaben hatten Anwohner im Stadtteil Schnelsen gegen 4 Uhr die brennenden Autos bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die beiden Autos brannten aus, ein dritter Wagen wurde durch die Hitze beschädigt. Ein Sprecher der Polizei wollte Brandstiftung am frühen Donnerstagmorgen nicht ausschließen. Bereits am Montagabend hatte die Polizei sieben mutmaßliche Auto-Brandstifter geschnappt. Mit Hilfe von Grillanzündern und Böllern wollten sie vermutlich einen Wagen im Stadtteil Barmbek in Brand setzen, als eine Funkstreife auf die Gruppe aufmerksam wurde.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen