Aggressive Fußball-Fans : Wieder Randale in St. Pauli

Aggressive Fußballfans haben in der Nacht zum Montag erneut für Randale im Hamburger Stadtteil St. Pauli gesorgt. 45 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.

Avatar_shz von
08. Februar 2011, 10:04 Uhr

Vier Männer aus dem schottischen Glasgow seien vorläufig mit auf die Wache genommen worden, nachdem sie Polizisten mit Flaschen beworfen hatten, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatten Beamte in einer Stammkneipe der FC-St.-Pauli-Anhänger mehrere deponierte Holzlatten sichergestellt und fast 80 Menschen überprüft. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Briten das Lokal überfallen wollen. Die Polizei verhinderte zunächst weitere Ausschreitungen. Bereits eine Nacht zuvor hatte es Schlägereien zwischen Fußballfans sowie Angriffe auf Polizisten gegeben. 45 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen