Nach Zinnbauer-Aus : Was machen eigentlich die Ex-Trainer des HSV?

Im Februar 2007 übernahm Huub Stevens das Traineramt beim Hamburger SV, den er innerhalb von 15 Spielen vom letzten Platz über den UI-Cup in den UEFA-Pokal führte. Nach 1,5 Jahren verließ der erfolgreiche Coach den Club wegen der Erkrankung seiner Frau. Zum Abschied gab es ein 7:0 gegen den Karlsruher SC. Inzwischen ist der Trainer-Oldie Coach des abstiegsbedrohten VfB Stuttgart.
1 von 12
Im Februar 2007 übernahm Huub Stevens das Traineramt beim Hamburger SV, den er innerhalb von 15 Spielen vom letzten Platz über den UI-Cup in den UEFA-Pokal führte. Nach 1,5 Jahren verließ der erfolgreiche Coach den Club wegen der Erkrankung seiner Frau. Zum Abschied gab es ein 7:0 gegen den Karlsruher SC. Heute ist der Trainer-Oldie der Coach des abstiegsbedrohten VfB Stuttgart.

Eine Entlassung beim Hamburger SV hat schon so manche Trainerkarriere in Turbulenzen gebracht. In den vergangenen acht Jahren verschliss der HSV ein ganzes Dutzend von Fußball-Lehrern. Was ist aus ihnen geworden?

zur Startseite