Hamburg / Stormarn : Vermisster Robert S. tot aufgefunden

Seit Sonntag wurde Robert S. (16) aus Hamburg vermisst. Jetzt ist er in einem Naturschutzgebiet tot aufgefunden worden.

Avatar_shz von
15. Januar 2012, 03:34 Uhr

Hamburg | Nach umfangreichen Suchmaßnahmen sei der seit Sonntag vermisste Jugendliche am Freitag im Naturschutzgebiet Höltigbaum an der Hamburger Stadtgrenze gefunden worden, teilte die Polizei am Abend in einer knappen Pressemitteilung mit.
Es handelt sich wahrscheinlich um einen Selbstmord. Zur weiteren Untersuchung sei der Leichnam ins Institut für Rechtsmedizin überführt worden.
Der Jugendliche war Samstagabend auf einer Geburtstagsfeier. Freunde hatten ihn gegen 0.30 Uhr zu Hause abgesetzt. In der elterlichen Wohnung war er jedoch nicht erschienen. Um 5.40 Uhr am Sonntagmorgen versandte der 16-Jährige noch eine SMS. Seitdem fehlte von dem Jungen jedes Lebenszeichen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen