Hamburg-Harburg : Unfall endet an Plakatwand – Frau schwer verletzt

Halt an der Plakatwand: Der Wagen blieb auf der Seite liegen.
Halt an der Plakatwand: Der Wagen blieb auf der Seite liegen.

Mit den Reifen hielt der Wagen an der Wand. Eine 60-Jährige wurde bei dem Unfall in Hamburg-Harburg schwer verletzt.

shz.de von
01. Oktober 2014, 11:26 Uhr

Hamburg | Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Harburg wurde ein Kia von einem anderen Wagen beim Abbiegen gegen eine Plakatwand geschleudert, wo er hochkant zum Stehen kam. Die Fahrerin wurde dabei in ihrem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten die Frau durch die Windschutzscheibe. Mit schweren Verletzungen wurde die 60-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei ermittelt.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert