zur Navigation springen

Tödliches Feuer in Gartenlaube

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2014 | 15:44 Uhr

Nach einem Brand in einer Kleingartenkolonie in Hamburg-Lurup haben Feuerwehrleute eine verkohlte Leiche entdeckt. Bei dem Toten handele es sich nach ersten Erkenntnissen um den 76 Jahre alten Inhaber der Gartenlaube, sagte Polizeisprecherin Karina Sadowsky. Vermutlich habe er das Feuer in der Nacht zu gestern selbst gelegt, um sich das Leben zu nehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen