Preiserhöhung : Taxifahren in Hamburg wird teurer

Taxifahren wird in Hamburg erneut teurer. Vom 1. August an steigen die Preise um rund 4,3 Prozent, wie die Verkehrsbehörde mitteilte.

Avatar_shz von
21. Juli 2011, 10:47 Uhr

Hamburg | Eine durchschnittliche Fahrt verteuert sich dadurch um 58 Cent. "Der neue Tarif berücksichtigt die Kostenentwicklung im Taxengewerbe", erklärte Senator Frank Horch (parteilos). "Insbesondere die erheblich gestiegenen Kraftstoffpreise belasten die Taxen stärker als andere Wirtschaftszweige." Die Preise fürs Taxifahren waren zuletzt im Oktober erhöht worden. Der Grundpreis wird von 2,70 auf 2,80 Euro angehoben. Der Kilometerpreis für kurze Strecken bis einschließlich vier Kilometer steigt von 1,85 auf 1,93 Euro, für mittlere Strecken bis einschließlich zehn Kilometer von 1,75 auf 1,83 Euro, und vom elften Kilometer an beträgt er 1,34 statt 1,28 Euro pro Kilometer.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen