Frau angegriffen : Sextäter stellt sich nach Fahndung der Polizei

Ein Unbekannter würgte in Hamburg eine Frau, schlug sie und versuchte, sie zu vergewaltigen. Nachdem die Polizei ein Foto des Mannes veröffentlichte, stellte er sich.

Avatar_shz von
13. Juli 2013, 04:39 Uhr

Hamburg | Mit Fotos aus einer Überwachungskamera hat die Hamburger Polizei einen Mann geuscht, der im Juni eine Frau überfallen hatte. Er schlug sie mit Fäusten, zerrte sie in eine Gasse, würgte sie und versuchte, sie zu vergewaltigen. "Nach Veröffentlichung der Fotos in den Medien stellte sich der Tatverdächtige heute Nachmittag bei der Hamburger Polizei", teilt Sprecherin Karina Sadowsky am Freitag mit. Der 18-Jährige werde von Kripobeamten vernommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen