Hamburg-Harburg : Schüler von Auto erfasst - schwer verletzt

Schwerer Unfall in Hamburg: Ein Siebenjähriger ist am Donnerstagmorgen in Hamburg-Harburg von einem Auto erfasst worden.

Avatar_shz von
05. April 2013, 11:15 Uhr

Hamburg-Harburg | Laut Polizeiangaben lief das Kind hinter einem Bus auf die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst. Der Junge wurde hochgeschleudert, fiel auf den Pkw und anschließend auf die Straße. Er erlitt schwere Verletzungen, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

In der am Donnerstag veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik für 2012 registrierte die Polizei einen deutlichen Anstieg verunglückter Kinder in Hamburg. Deren Zahl stieg im vergangenen Jahr um neun Prozent auf 808.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen