zur Navigation springen

Hamburger Hafen : Schiffsankünfte auf niedrigstem Stand seit 1948

vom

Wenig Schiffe, aber viele Container: Im Hamburger Hafen wurden zuletzt vor 66 Jahren so wenig Schiffsankünfte registriert wie 2013.

Hamburg | Lediglich 9681 Schiffe haben 2013 den Hamburger Hafen angelaufen. Weniger Ankünfte wurden zuletzt 1948 registriert, teilte das Statistikamt Nord am Montag mit. Der Güterumschlag legte dennoch zu und verfehlte knapp einen Rekordwert: 139,6 Millionen Tonnen Waren wurden im Vorjahr empfangen oder versandt, nur 2007 und 2008 waren es mehr. Das erkläre sich damit, dass so große Schiffe wie noch nie den Hamburger Hafen anliefen, hieß es.

Seit der Jahrtausendwende habe sich die durchschnittliche Größe pro Schiff verdoppelt. Besonders viele Ankünfte können Schaulustige an diesem Freitag beobachten: Dann kommen 300 Schiffe zum 825. Hafengeburtstag.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Mai.2014 | 16:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen