Hamburg : Rentner steuert Auto in Bach - Verletzte

Ein 72 Jahre alter Rentner ist in Hamburg-Poppenbüttel mit seinem Wagen über einen Restaurantparkplatz hinausgeschossen und in einem Bach gelandet.

shz.de von
14. Mai 2013, 08:20 Uhr

Hamburg | Dabei wurden er und seine beiden Beifahrerinnen zum Teil schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte der Rentner Samstagmittag aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto zunächst zwei geparkte Wagen gerammt und stürzte anschließen mit seinem Fahrzeug in das Bachbett der hinter dem Parkplatz gelegenen Saselbek. An den Autos entstand teils erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug des 72-Jährigen musste von der Feuerwehr geborgen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen