Nach Super-Sommer : Rekord: Die Nordsee ist so warm wie nie zuvor

Ist das ein Zeichen des Klimawandels? Die Nordsee erreicht Top-Temperaturen. Sogar der Gesamt-Wärmerekord könnte fallen.

Avatar_shz von
09. Dezember 2014, 14:09 Uhr

Hamburg | Ein Super-Sommer und ein langer warmer Herbst haben die Nordsee-Temperaturen auf Rekord-Höhe getrieben. Mit 11,8 Grad Celsius war die Nordsee so warm wie noch in keinem November, teilte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Dienstag in Hamburg mit.

Es sei der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1969. Normalerweise zeige das Thermometer im November nur eine Oberflächentemperatur von 9,7 Grad. In diesem Jahr kletterte das Quecksilber jedoch um 2,1 Grad über das langjährige Mittel des Novembers.

BSH-Experten vermuten jetzt, dass 2014 auch den bisherigen Gesamt-Wärmerekord der Nordsee aus dem Jahr 2003 toppen wird: Vor elf Jahren wurde eine Mitteltemperatur von 11 Grad erreicht. Um unter der bisherigen Höchstmarke zu bleiben, müsste die Nordsee in diesem Dezember um fast acht Grad abkühlen. Das ist jedoch nach Einschätzung der Wissenschaftler unrealistisch.

Seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1969 hat sich die Novembertemperatur der gesamten Nordsee im Mittel um 1,1 Grad erhöht, hieß es.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen