zur Navigation springen

Landkreis Harburg : Polizisten mit Samuraischwert angegriffen

vom

Nach einem Ehestreit rief die Frau die Polizei an. Ein wütender Ehemann greift die zwei Polizisten in Garstedt an. Die Beamten konnten ihn überwältigen.

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2014 | 13:51 Uhr

Garstedt | Ein wütender Ehemann hat zwei Polizisten im Landkreis Harburg mit einem Samuraischwert angegriffen. Die Beamten waren wegen eines Ehestreits in Garstedt südwestlich von Winsen von der Frau des Mannes gerufen worden. Kurz nach dem Eintreffen der Beamten kam der Mann zurück in die Wohnung.

Plötzlich sei er mit dem Schwert in der Hand auf die Polizisten losgegangen, teilte ein Sprecher am Montag mit. Diese konnten ihm die Waffe zwar entreißen, doch entkam der 28-Jährige zunächst nach einer kurzen Rangelei. Bei der Suche nach dem Mann tauchte dieser draußen mit zwei Messern auf und rief, dass man ihn erschießen solle. Die Polizisten konnten ihn überwältigen und festnehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen