Hamburg Sternschanze : Nach Messerangriff: 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Versuchte Tötung: Ein 25-Jähriger wurde in der Nacht zu Samstag schwer verletzt. An der Schlägerei waren rund 20 Personen beteiligt.

Avatar_shz von
10. Februar 2018, 10:50 Uhr

Hamburg | Bei einer Massenschlägerei am Hamburger S-Bahnhof Sternschanze ist ein 25-Jähriger mit einem Messer schwer am Kopf verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, waren in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei größere Personengruppen aneinandergeraten. Die Beteiligten Personen waren beim Eintreffen der Polizei bereits geflohen.

Der Streit zwischen den rund 20 Beteiligten eskalierte, als einer der Beteiligten ein Messer zog und auf einen anderen Mann einstach. Das 25 Jahre alte Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, schwebte aber laut Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr. Die Hintergründe des Streits waren zunächst noch unklar.

Die mit 20 Funkstreifenwagen eingeleitete Sofortfahndung habe nach Angaben der Polizei zunächst nicht zur Festnahme des mutmaßlichen Täters geführt. Die Mordkommission im Landeskriminalamt (LKA 41) hatte darauf hin die Ermittlungen übernommen und konnte am Nachmittag einen 22-jährigen Tatverdächtigen in Hamburg-Langenhorn vorläufig festnehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen