Hamburg Kirchwerder : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Während der Rettungsarbeiten blieb die Straße voll gesperrt.
Während der Rettungsarbeiten blieb die Straße voll gesperrt.

Vollsperrung auf dem Kirchwerder Landweg: Ein Motorradfahrer war mit einem Auto zusammengeprallt. Auch ein Rettungshubschrauber kam zur Unfallstelle.

shz.de von
08. März 2015, 16:04 Uhr

Hamburg | Ein Motorradfahrer wurde am Sonntagnachmittag im Stadtteil Kirchwerder schwer verletzt. Der Mann war mit seiner Honda auf dem Kirchwerder Landweg zur Heinrich Osterrath Straße mit einem VW Golf zusammengeprallt.

Bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Notarzt hatten die Feuerwehrleute der FF Kirchwerder-Nord die Erstversorgung des Motorradfahrers übernommen. Danach wurde der Mann unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht. Sicherheitshalber hatte die Einsatzleitstelle auch den Rettungshubschrauber Christoph Hansa zur Unfallstelle geschickt.

Während der umfangreichen Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße ab Neuengammer Hausdeich und Landweg für längere Zeit voll gesperrt.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen