Hamburg : Messerattacke am Hauptbahnhof - Zug geräumt

Ein 22-Jähriger ist am Hauptbahnhof festgenommen worden. Er hatte gedroht, sich und andere umzubringen. Ein Zug musste geräumt werden.

Avatar_shz von
20. Juni 2011, 12:03 Uhr

Der junge Mann war in der Nacht zum Sonntag aus zunächst ungeklärten Gründen von einem Rettungswagen versorgt worden, als eine Streife anrückte. Er rannte in einen abfahrbereiten Zug nach Lübeck und drohte dort, sich und andere umzubringen. Wie die Bundespolizei weiter mitteilte, wurde die Bahn geräumt. Der 22-Jährige flüchtete.
Als ein Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst ihn festhielt, stach er auf ihn ein und verletzte den 40-Jährigen am Oberschenkel. Der Täter konnte nur unter Einsatz von Pfefferspray festgenommen werden. Er hatte der Polizei zufolge Alkohol getrunken und andere berauschende Mittel genommen. Er kam in eine psychiatrische Einrichtung.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen