zur Navigation springen

Hamburg : Mann bei Messerstecherei schwer verletzt

vom

Ein 39-Jähriger ist am Montagabend bei einer Messerstecherei in Hamburg-Billstedt schwer verletzt worden.

shz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 06:46 Uhr

Hamburg-Billstedt | Bei einer Auseinandersetzung im türkischen Kulturverein in der Billstedter Hauptstraße im Stadtteil Billstedt wurde am Montagabend gegen 21.20 Uhr ein 39-jähriger Mann schwer verletzt. Das Opfer erlitt einen Messerstich in den Rücken. Der Verletzte flüchtete auf die Straße und brach etwa 100 Meter weiter auf dem Gehweg zusammen.

Die alarmierten Rettungskräfte versorgten den Mann und brachten ihn unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus. Dort musste er sofort operiert werden. Sein aktueller Zustand ist nach letzten Auskünften der Ärzte lebensbedrohlich. Die Polizei überprüfte in dem Lokal mehrere anwesende Gäste und nahm eine Person vorläufig fest. Der Mann ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Wie es genau zu der Messerstecherei kam und wie viele Personen insgesamt daran beteiligt waren, ist bislang unklar. Die Hamburger Staatsanwaltschaft und die Mordkommission des Landeskriminalamtes haben die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich in der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen