Sasel : Kinder marsch: Erste Mini-Feuerwehr

Im Feuerwehrhaus Sasel wurde am Samstag die "Mini-Feuerwehr" eingeweiht. Der Andrang ist groß: 25 Kinder stehen auf der Warteliste.

Avatar_shz von
21. Januar 2013, 10:31 Uhr

Hamburg | Am besten, sagt Jannis Hase, gefallen ihm bei der Feuerwehr die Löscharbeiten: "Wir zünden eine Kiste an und löschen sie wieder." Der neunjährige Rotschopf zählt zu Hamburgs jüngsten Feuerwehrmännern: Er ist eines von 17 Mitgliedern der "Mini-Feuerwehr", die am Samstag im Feuerwehrhaus Sasel eingeweiht wurde.
Unter den 100 Gästen - überwiegend Mitglieder der Berufs-, Freiwilligen und der Jugendfeuerwehr - sind auch acht der "Minis". Eigentlich gibt es die Gruppe schon seit fünf Jahren.
Einmal im Monat probieren sich Kinder zwischen sechs und zehn Jahren an Schläuchen und Funkgeräten aus, üben das schnelle Anlegen von Sicherheitsknoten und besuchen das Feuerwehrmuseum. Die Kleinen seien "total begeistert", berichtet Jörg Nechwatal, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sasel. Und der Andrang sei groß: 25 Kinder stünden auf der Warteliste.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen