Hamburg : Junge stürzt in Osterbekkanal und stirbt

Eine besorgte Mutter hat am Diensttagabend die Polizei alarmiert: Ihr sechs Jahre alter Sohn war verschwunden. Eine Beamtin fand ihn kurz darauf leblos im Osterbekkanal.

Avatar_shz von
04. August 2011, 11:18 Uhr

Tragisches Unglück in Hamburg: Ein sechsjähriger Junge ist am Dienstagabend in den Osterbekkanal gestürzt und ums Leben gekommen. Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass das Kind ertrunken ist, wie ein Sprecher am Mittwoch berichtete. Die Mutter hatte die Beamten am späten Dienstagabend alarmiert, weil ihr Sohn verschwunden war. Sie hatte zuvor bereits vergeblich nach ihm gesucht, unter anderem auf einem nahe gelegenen Spielplatz. Eine Beamtin entdeckte den Sechsjährigen kurze Zeit später im Osterbekkanal und zog ihn aus dem Wasser. Das Kind starb kurz darauf im Krankenhaus. Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen