zur Navigation springen

Reaktionen auf Twitter : HSV-Blamage gegen Fürth: „Köttel in den Rothosen“

vom

Ein HSV-Schal erregt Mitleid. Die Fans setzen auf Durchhalteparolen. Und um die Stadion-Uhr gibt es viel Aufregung. Die Reaktionen zum Relegationshinspiel gegen Fürth auf Twitter.

von
erstellt am 16.Mai.2014 | 12:42 Uhr

Hamburg | Das war nicht genug. Das 0:0 im Relegationsspiel liegt den HSV-Fans schwer im Magen. Das weckt nicht nur Häme - sondern mitunter auch Mitleid.

Selbst dem Karikaturisten des Polit-Magazins Cicero ist der HSV eine Karikatur wert - und einen Tweet.

Schon während des Spiels hagelt es Spott.

Und auch Kommentator und Ex-Fußballprofi Hans Sarpei fällt sein Urteil. Übrigens kein gutes für den HSV.

Aufstehen, Dreck abklopfen, weitermachen. Das sind die Durchhalteparolen vieler Fans.

Ob das klappt? Nicht alle sind sich da so sicher.

Sterben - also in die 2. Liga absteigen -  oder in der Bundesliga überleben: Diese Frage ist offenbar auch eine biologische.

Die "ewige Uhr" im Stadion des HSV hat sich übrigens schon entschieden - so schien es jedenfalls. Darum gab es viel Aufregung. Dass die Uhr stillsteht, ist aber völlig normal: Die Uhr läuft per Zeitschaltuhr und soll nachts Strom sparen.

Die meisten wagen doch noch einen Blick in die Zukunft. Schließlich droht am Sonntag schon das Rückspiel.

Nur die gute Laune nicht verlieren - das ist das Motto dieses Fans. Oder ist das etwa schon Galgenhumor?

Und dieser Twitterer erinnert uns alle: Es ist nur Fußball. Also, vielleicht bis Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen