Hamburg-Fuhlsbüttel : Hausmeister-Warnstreik am Flughafen

Für zwei Stunden gingen die Hausmeister am Hamburger Flughafen in einen Warnstreik.

Avatar_shz von
18. Januar 2013, 05:57 Uhr

Hamburg | Am Hamburger Flughafen sind am Donnerstagmorgen rund 50 Beschäftigte des Hausmeisterdienstes in einen zweistündigen Warnstreik getreten. Das seien etwa zwei Drittel der anwesenden Mitarbeiter der Real Estate Maintenance Hamburg (RMH) gewesen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Nach Angaben der Flughafenpressestelle hatte der Warnstreik keine Auswirkungen auf die Flugbetrieb.
Die Tarifverhandlungen mit der Tochtergesellschaft des Hamburger Flughafens seien ins Stocken geraten, teilte die Gewerkschaft weiter mit. Ein sogenanntes Schlussangebot des Arbeitgebers werde von den insgesamt 160 Beschäftigten abgelehnt. Die Techniker, Schlosser, Elektriker und Schreiner am Flughafen wollen eine Erhöhung ihrer Löhne um 140 Euro im Monat durchsetzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen