Hamburg Billstedt : Fünfjährige nach Badeunfall wiederbelebt

Ein kleines Mädchen wäre fast ertrunken. Zwei Bademeister haben dem Kind das Leben gerettet.

shz.de von
03. März 2015, 19:46 Uhr

Hamburg | Ein kleines Mädchen ist in einem Hallenbad im Hamburger Stadtteil Billstedt fast ertrunken. Das etwa fünf Jahre alte Kind habe nach dem Badeunfall am Dienstagvormittag wiederbelebt werden müssen, sagte ein Polizeisprecher. Das Mädchen kam anschließend in eine Klinik.

Zwei Bademeister hätten nach dem Unglück schnell reagiert und so lange Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt, bis die Rettungskräfte eintrafen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen