Hamburg : Fotofahndung nach sexuellem Übergriff und Raub

Der Tatverdächtige hatte versucht, mit der EC-Karte des Opfers Geld abzuheben.
Der Tatverdächtige hatte versucht, mit der EC-Karte des Opfers Geld abzuheben.

Ein Mann griff eine 22-Jährige mitten auf dem Gehweg an. Nun sucht ihn die Polizei mit einem Foto.

Avatar_shz von
22. Dezember 2014, 15:28 Uhr

Hamburg | Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Hamburger Polizei nach einem unbekannten Mann, der eine 22-Jährige beraubt und zuvor sexuell belästigt haben soll.

Die Frau wurde von dem Täter am Abend des 6. Dezember in der Straße Berliner Tor auf Höhe der Staatlichen Handelsschule auf dem Gehweg angegriffen und in ein Gebüsch gestoßen, wo er sie sexuell berührte. Als das Opfer sich wehrte, ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete mit der Handtasche der Frau.

Die Beamten des Landeskriminalamts konnten bisher ermitteln, dass der mutmaßliche Täter versucht hat, mit der EC-Karte der 22-Jährigen Geld abzuheben. Dabei konnte eine Überwachungskamera Bilder des Mannes aufnehmen. Hinweise auf die Identität des Täters nimmt die Polizei unter der Nummer 04286-56789 entgegen.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert