Hamburg : Feuer in Barmbek: Kerzen setzen trockenen Weihnachtsbaum in Brand

Brennende Kerzen auf trockenen Zweigen: Ein Weihnachtsbaum ist in Hamburg abgebrannt.

shz.de von
12. Januar 2016, 08:07 Uhr

Hamburg | Nach einem Weihnachtsbaumbrand ist eine Wohnung in Hamburg-Barmbek unbewohnbar. Die Bewohnerin alarmierte am Montagabend die Feuerwehr und brachte sich selbst in Sicherheit, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen sagte. Die Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Frau hatte offenbar nicht bemerkt, dass die Kerzen die trockenen Tannenzweige entzündeten. Das war laut Feuerwehr in Hamburg der 19. brennende Weihnachtsbaum in diesem Jahr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert