Öffentlicher Dienst : Erneut Warnstreiks in Hamburg am Dienstag

Die Hamburger müssen sich am Dienstag wegen der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst erneut auf Einschränkungen einstellen.

Avatar_shz von
21. März 2012, 12:17 Uhr

Hamburg | Wo genau es Warnstreiks gibt, will die Gewerkschaft Verdi am Freitag bekanntgeben, wie eine Sprecherin am Mittwoch mitteilte. Hamburgs Verdi-Chef Wolfgang Rose erklärte: "Wir lassen allen Seiten genügend Zeit, sich darauf vorzubereiten."

Die in der Hansestadt betroffenen rund 20 000 Arbeitnehmer wollen mit den Warnstreiks ihrer Forderung nach einem Gehaltsplus von 6,5 Prozent, mindestens aber 200 Euro, Nachdruck verleihen. Die dritte Verhandlungsrunde ist Ende März in Potsdam. Bereits am 6. März hatten Mitarbeiter der Stadtreinigung und der Kitas in Hamburg für mehrere Stunden die Arbeit niedergelegt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen