Hamburg-Altona : Dumm gelaufen: Wie die Polizei einem Schuhdieb auf die Schliche kam

Er zog die Schuhe an und flüchtete. Doch dann bemerkte er einen großen Fehler, der ihn entlarvte.

shz.de von
13. Oktober 2015, 19:24 Uhr

Hamburg | In einem Schuhgeschäft im Bahnhof Hamburg-Altona hat ein Dieb am Dienstag offenbar zu schnell zugegriffen. Der 37-Jährige habe zwei rechte Schuhe in unterschiedlicher Größe aus der Auslage genommen, angezogen und ohne zu bezahlen fluchtartig den Laden verlassen, teilte die Bundespolizei mit.

Kurze Zeit später habe er wohl seinen Fehlgriff bemerkt und sei zurückgekommen, um einen der gestohlenen Schuhe umzutauschen. Die Bundespolizei war zu diesem Zeitpunkt aber bereits informiert. Beamte nahmen den unglücklichen Dieb am Eingang in Empfang und schrieben eine Strafanzeige.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen