Taylor Swift in Hamburg : Deutscher Radiopreis 2014: Der doppelte Diekmann

Der große Star beim Deutschen Radiopreis in Hamburg ist Taylor Swift. Doch im Netz bekommt sie Konkurrenz. Viele Gäste twittern selbst.

shz.de von
05. September 2014, 10:51 Uhr

Hamburg | Große Gala, viele Stars und Rummel auch auf Twitter: Deutschlands Radiomacher feierten sich am Donnerstagabend in Hamburg. Vor etwa 1000 geladenen Gästen wurden zehn Trophäen verliehen - unter anderem für die beste Sendung und das Interview. Barbara Schöneberger führte durch den Abend. Die Gala wurde live von 57 Radiosendern übertragen, acht Dritte Programme sendeten zeitversetzt. Doch auch im Netz kamen die Nutzer nicht um den Glamour herum: Viele Gäste twitterten. Zum Beispiel dieses Foto von Bild-Chefredakteur Kai Diekmann (rechts) und dem Spaß Rapper MC Fitti.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Ich seh doppelt: “<a href="https://twitter.com/chlangbehn">@chlangbehn</a>: <a href="https://twitter.com/Geraet">@Geraet</a> <a href="https://twitter.com/KaiDiekmann">@KaiDiekmann</a> <a href="https://twitter.com/mc_fitti">@mc_fitti</a> gab schon den gegenbeweis: <a href="http://t.co/YiBrULuSXR">pic.twitter.com/YiBrULuSXR</a>”</p>&mdash; Florian Kleinschmidt (@BestPixelsFlo) <a href="https://twitter.com/BestPixelsFlo/status/507683908771909633">September 5, 2014</a></blockquote>

Vom Diekmanns Auftritt beim Radiopreis waren allerdings nicht alle begeistert.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Dieser Bart von <a href="https://twitter.com/KaiDiekmann">@KaiDiekmann</a> sieht echt furchtbar aus. Sorry, aber … <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a></p>&mdash; Kurzundknapp (@kurzundknapp) <a href="https://twitter.com/kurzundknapp/status/507605719911124994">September 4, 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Wenn <a href="https://twitter.com/KaiDiekmann">@KaiDiekmann</a> Laudator für die beste Reportage ist, kann ja Jürgen Drews auch Laudator für den besten Komponisten werden. <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a></p>&mdash; Frank Abel (@frankwettert) <a href="https://twitter.com/frankwettert/status/507606650371309569">September 4, 2014</a></blockquote>

Der eigentliche Star des Abends: die US-Sängerin Taylor Swift. „Ich liebe Deutschland“, sagte die US-Sängerin, die in Hamburg ihre neue Single „Shake It Off“ sang.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Taylor is wearing a strapless black and white dress via <a href="https://twitter.com/allltoowell13">@allltoowell13</a>! She looks beautiful!      <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a> <a href="http://t.co/ZEizuPE7UD">pic.twitter.com/ZEizuPE7UD</a></p>&mdash;  Isabelle Swift  (@belleswift17) <a href="https://twitter.com/belleswift17/status/507579097778626561">September 4, 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>&quot;<a href="https://twitter.com/SimplySFans">@SimplySFans</a>: Taylor on the Purple Carpet at the <a href="https://twitter.com/hashtag/DRP14?src=hash">#DRP14</a>! Love her outfit, so chic yet classy! <a href="https://twitter.com/hashtag/Germany?src=hash">#Germany</a> <a href="http://t.co/8HTQMzlu4p">pic.twitter.com/8HTQMzlu4p</a>&quot;</p>&mdash; 1989 | Shake It Off (@InshirahSwift13) <a href="https://twitter.com/InshirahSwift13/status/507775782723145728">September 5, 2014</a></blockquote>

Die Fantastischen Vier bekamen einen Sonderpreis - Smudo twitterte selbst.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Radiopreis Hamburg. <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a> <a href="http://t.co/xs75xLTe8j">pic.twitter.com/xs75xLTe8j</a></p>&mdash; Smudo (@lesmoureal) <a href="https://twitter.com/lesmoureal/status/507586442063667201">September 4, 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>So iss richtig... Backstage Radiopreis <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a> <a href="http://t.co/vtwvU4I282">pic.twitter.com/vtwvU4I282</a></p>&mdash; Smudo (@lesmoureal) <a href="https://twitter.com/lesmoureal/status/507613969138212864">September 4, 2014</a></blockquote>

Genauso wie Laudator Armin Rohde.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>hab den Fanta4 den Preis übergeben&#10;jetzt seh ich sie nur noch von hinten&#10; <a href="https://twitter.com/hashtag/drp14?src=hash">#drp14</a> <a href="http://t.co/WIUKYZ1Goj">pic.twitter.com/WIUKYZ1Goj</a></p>&mdash; Armin Rohde (@ArminRohde) <a href="https://twitter.com/ArminRohde/status/507623591718825986">September 4, 2014</a></blockquote>

Die Fantastischen Vier präsentierten nicht nur ihre neue Single „Und los“. Das Quartett, das seit 25 Jahren gemeinsam Musik macht, wurde auch für sein Wirken ausgezeichnet. Die Band hätte den Sprechgesang ins Radio gebracht und sei fester Bestandteil der deutschen Musikszene, lobte die Jury. Die Fantastischen Vier bedankten sich mit ihren größten Hits „Troy“ und „Einfach sein“ und einem Lob an das Medium des Abends: „Ohne Radio wäre das nicht möglich gewesen“, sagte Smudo.

Die Preisträger
BESTE SENDUNG: N-JOY, federführend für die jungen Programme der ARD, „Kanzlercheck“
BESTE MORGENSENDUNG: 104.6 RTL „Arno und die Morgencrew - Berlins lustigste Morgensendung“ 
BESTE MODERATORIN: Diane Hielscher, FluxFM, „FluxFM Superfrüh“
BESTER MODERATOR: Kristian Thees, SWR 3,  „SWR 3 Club“ („SWR 3 Talk mit Thees“, „SWR 3 Grillparty“)
BESTE NACHRICHTENSENDUNG: SR 1 Europawelle - SR 1 Domino „Nachrichten fürr dich - Les infos pour toi“
BESTES INTERVIEW: Bayern 3 „Mensch, Otto!“
BESTE REPORTAGE: MDR SPUTNIK „Land unter Suchtdruck“
BESTE COMEDY: FFN „Günther, der Treckerfahrer“
BESTE INNOVATION: WDR KiRaKa und Funkhaus Europa „Kelebek im Konzert - Kelebek Konserde“ 
BESTE PROGRAMMAKTION: HITRADIO OHR „Die Buchstabenjagd zur 1. Ortenauer Kreisputzete 2013“
SONDERPREISE DES BEIRATES: Helmut Markwort, Die Fantastischen Vier

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen