Feuerwehreinsatz in Hamburg : Brand in Bäckerei-Lagerhalle

Dicke Rauchschwaden steigen aus der brennenden Halle.
Dicke Rauchschwaden steigen aus der brennenden Halle.

90 Feuerwehrleute waren in Hamburg im Einsatz: In der Lagerhalle einer Bäckerei war ein Feuer ausgebrochen.

shz.de von
30. Juni 2014, 15:37 Uhr

Hamburg | Mit einem Großaufgebot hat die Hamburger Feuerwehr am Montag einen Brand in einer Lagerhalle im Stadtteil Lokstedt bekämpft. Zwei Mitarbeiter der betroffenen Bäckerei und ein Passant hätten leichte Rauchvergiftungen erlitten und seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Das Gebäude sei teilweise eingestürzt. Ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude konnte die Feuerwehr verhindern.

Die enorme Rauchentwicklung war weithin sichtbar. Für Anwohner der Bäckerei bestand aber keine Gefahr. Auch im Betrieb des nahen Flughafens kam es zu keinen Störungen, wie eine Sprecherin des Airports sagte. Es waren drei Löschzüge mit rund 90 Feuerwehrleuten im Einsatz. Brandursache und Schadenshöhe waren noch unklar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen