Hamburg : Betrunkener beißt Bahn-Mitarbeiter

Ein Bahn-Mitarbeiter wies einen Fahrgast in der S-Bahn auf das Alkoholverbot hin - und wurde daraufhin geschlagen und gebissen.

Avatar_shz von
19. Oktober 2012, 11:44 Uhr

Hamburg | Ein alkoholisierter Hamburger soll in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag einen Mitarbeiter der DB-Sicherheit attackiert haben. Der Mitarbeiter hatte den Bier trinkenden 26-Jährigen zuvor auf das in der S-Bahn geltende Alkoholverbot hingewiesen. Nachdem der Mann trotzdem weiter trank, eskalierte die Situation an der Haltestelle Veddel: Der Mann griff den Sicherheitsdienst-Mitarbeiter an, soll ihn geschlagen und in die Hand gebissen haben.
Herbeigerufene Bundespolizisten durchsuchten den Beschuldigten am Bahnsteig und stellten einen Schlagring sicher. Gegen den Fahrgast wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er wurde mit Fußverletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen