Hamburg : Barkasse fährt gegen Schleusenwand

Bei einem Barkassen-Unfall im Hamburger Hafen sind am Samstag 13 Menschen leicht verletzt worden. Einige von ihnen kamen ins Krankenhaus.

Avatar_shz von
07. März 2012, 10:45 Uhr

Hamburg | Bei einem Barkassen-Unfall im Hamburger Hafen sind am Samstag 13 Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei rammte eine Barkasse wegen eines technischen Defektes die Wand in der Ellernholzschleuse. Viele der rund 50 Fahrgäste an Bord stürzten daraufhin zu Boden. Zehn Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht, die anderen ambulant behandelt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.
Nach Angaben der Feuerwehr hatten die Betroffenen Verletzungen wie etwa Prellungen, Stauchungen und in einem Fall einen ausgekugelten Daumen erlitten. Zu den 13 Verletzten gehörte auch die 39-jährige Schiffsführerin.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es zu dem Unfall gekommen, weil sich der Antrieb der Barkasse nicht mehr auf Rückwärtsfahrt schalten ließ.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen