Unfall in Hamburg-Lohbrügge : Autofahrerin übersieht 27-Jährige - beide schwer verletzt

Eine junge Frau überquert eine Straße. Dabei wird sie von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert.

shz.de von
01. Mai 2015, 14:37 Uhr

Beim Überqueren einer Straße ist eine Fußgängerin im Hamburger Stadtteil Lohbrügge von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 76 Jahre alte Fahrerin hatte die junge Frau offenbar übersehen und frontal mit ihrem Pkw erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 27-Jährige durch die Luft geschleudert und verletzte sich am Becken.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Bushaltestelle, dabei verletzte sich die Fahrerin ebenfalls schwer.

Beide Frauen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen