Hamburg : 39-Jähriger in Altona angeschossen

In Hamburg wurde ein Mann angeschossen und verletzt. Noch sind die Hintergründe für die Tat unklar. Die Polizei vermutet ein Beziehungsdrama.

shz.de von
24. Mai 2014, 09:07 Uhr

Hamburg | Ein 39 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Sonnabend in Hamburg-Altona angeschossen worden. Der Mann sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, Lebensgefahr bestehe aber nicht, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Der Täter befinde sich auf der Flucht, sei der Polizei aber bekannt, hieß es weiter. Bei ihm soll es sich um einen 41-jährigen Mann handeln. Die Polizei fahndete am Samstagmorgen nach ihm. Es könne sich möglicherweise um ein Beziehungsdelikt handeln, sagte der Sprecher. Die Ermittlungen dauerten an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert