Kinderjacken angezündet : 33-Jähriger verletzt sechs Polizisten beim „Verkehrskasper“

Ein Mann rastet bei einem Puppenspiel für Kinder in Hamburg völlig aus.

shz.de von
22. August 2015, 09:59 Uhr

Hamburg | Ein 33-Jähriger hat im Hamburger Park „Planten un Blomen“ sechs Polizeibeamte bei einem Puppenspiel für Kinder verletzt. Der Mann hatte während des Puppenspiels „Verkehrskasper“ am Freitagvormittag Kinderjacken angezündet, wie eine Sprecherin der Polizei am Samstag sagte.

Als anwesende Polizisten den Mann festnehmen wollten, leistete er demnach so heftige Gegenwehr, dass er sechs Beamte leicht verletzte. Später im Streifenwagen habe er noch um sich gespuckt. Wegen Erschöpfungserscheinungen wurde er in ein Krankenhaus gefahren. Später brachten ihn die Beamten zu einem Psychiater.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert