Facebook-Panne : 15.000 Gäste wollten zu Thessa

Häme aus dem Netz: Auf der Musikplattform Youtube machen sich Nutzer über Thessas Einladung lustig. Foto: shz
Häme aus dem Netz: Auf der Musikplattform Youtube machen sich Nutzer über Thessas Einladung lustig. Foto: shz

Mit Spott reagiert die Internetgemeinde auf die Partyeinladung einer Jugendlichen über Facebook, auf die Tausende zugesagt hatten.

Avatar_shz von
04. Juni 2011, 09:21 Uhr

Damit hatte die 15-jährige Hamburgerin Thessa nicht gerechnet: Ihr Facebook-Eintrag zur Geburtstagsparty fand massenhaften Zuspruch. Rund 15.000 Menschen aus ganz Deutschland kündigten sich als Gäste an, weil es Thessa nach einem Bericht der "Hamburger Morgenpost" versäumt hatte, die Veranstaltung als privat zu kennzeichnen. Vor dem Festtermin zitierte die Zeitung den Vater von Thessa mit den Worten: "Die Party ist abgesagt." Auch die Polizei sei aus Sorge vor einem Massenansturm bereits eingeschaltet.
Einstweilen aber freut sich die Internet-Szene an dem kleinen Missgeschick. Im Kurzmitteilungsdienst Twitter häufen sich die Gratulationen für Thessa - meist verbunden mit einem kleinen Seitenhieb wie "Medienkompetenz wird ja zu hoch bewertet". Und ein Musiker dichtete schnell einen Geburtstagssong für Thessa, der auf der Videoplattform YouTube regen Zuspruch findet: "Stell schon mal das Bier kalt, schmeiß schon mal den Grill an, 15.000 Würstchen für alle Mann zusammen!"
(dpa, shz)
_khuC3s9l9c

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen