„Angstfreier als im Supermarkt“ : „Mein Schiff 2“ zurück in Hamburg: So war die erste Mini-Kreuzfahrt nach Corona

Avatar_shz von 03. August 2020, 07:55 Uhr

shz+ Logo
Das Ehepaar Vera und Michael Machann mit Sohn Hugo, Teilnehmer der Kreuzfahrt auf dem Tui-Kreuzfahrtschiff.

Das Ehepaar Vera und Michael Machann mit Sohn Hugo, Teilnehmer der Kreuzfahrt auf dem Tui-Kreuzfahrtschiff.

Nur etwa die Hälfte der sonst zulässigen Passagiere durften an Bord, um die Sicherheitsabstände zu wahren.

Hamburg | „Drängeln tut sichs eigentlich nur bei den Bars“, berichten Michael und Vera Machann. Am Montagmorgen sind sie in Hamburg von Bord eines Kreuzfahrtschiffes gegangen - nach einer Drei-Tages-Kreuzfahrt mitten in der Corona-Epidemie, auf der strenge Hygiene-Regeln galten. Die meiste Zeit habe es eher gewirkt, als seien alle Passagiere auf Landgang, so le...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen