zur Navigation springen

Hamburg : Marc Fielmann rückt in den Vorstand der Optiker-Kette auf

vom

Fielmann verjüngt sich: Der Sohn von Günther Fielmann wird auf seine zukünftige Rolle vorbereitet.

Hamburg | Marc Fielmann, der Sohn des Firmengründers Günther Fielmann, rückt zum Jahresbeginn in den Vorstand der Augenoptiker-Kette auf. Er werde die Verantwortung für den Bereich Marketing übernehmen, teilten Günther und Marc Fielmann am Freitag in Hamburg mit. Das habe der Aufsichtsrat bereits am 26. November beschlossen.

Die Familie Fielmann kommt aus Schleswig-Holstein und besitzt mehrere Gutshöfe in Schierensee, Achterwehr, Krummwisch und Lütjensee. Das Unternehmen zählt zu den 100 größten Arbeitgebern im Land.

Der 26-jährige Marc Fielmann arbeitet nach einem Studium an der London School of Economics und einer augenoptischen Ausbildung seit 2012 im Familienunternehmen Fielmann, mit Schwerpunkt im Marketing und Vertrieb. Er soll perspektivisch die Führung der Firma übernehmen, doch zunächst bleibt der 76-jährige Günther Fielmann Vorstandsvorsitzender. 

Ende September 2015 betrieb Fielmann 693 Niederlassungen gegenüber 681 ein Jahr zuvor, vor allem in Deutschland und im deutschsprachigen Raum. Mittelfristig ist der Ausbau des Netzes auf 785 Filialen geplant. Fielmann will ein Geschäft je 100.000 Einwohner betreiben und in allen regionalen Märkten einen Absatzmarktanteil von 50 Prozent erreichen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 18.Dez.2015 | 12:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen