Polizeieinsatz im Karoviertel : Mann zückt bei Streit um Maske in Hamburg Messer und flüchtet

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 07:05 Uhr

shz+ Logo
Die Einsatzkräfte befragten nach dem Vorfall mehrere Zeugen.

Die Einsatzkräfte befragten nach dem Vorfall mehrere Zeugen.

Eine Suche mit zahlreichen Streifenwagen und dem Polizeihubschrauber „Libelle“ blieb am Donnerstag erfolglos.

Hamburg | Ein Mann ist am Donnerstagabend im Hamburger Karoviertel von einem Kontrahenten bei einem Streit um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes mit einem Messer bedroht worden. Gegen 18 Uhr wurde laut Polizei-Lagedienst ein Streit zwischen zwei Männern in der Marktstraße gemeldet. Mann zückte Messer und floh Im Verlauf der Auseinandersetzung bedrohte einer de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen