Hamburg : Mann vergeht sich an Achtjähriger

Die Polizei fahndet nach einem Sexualdelikt im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses nach einem jungen Mann.

von
22. August 2018, 15:47 Uhr

Hamburg | Die Polizei Hamburg fahndet nach einem jungen Mann, der am Dienstagnachmittag sexuelle Handlungen an einem achtjährigen Mädchen vorgenommen haben soll. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler folgte der Täter dem Kind in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses ihrer Freundin. Hier soll er sie festgehalten und im weiteren Verlauf sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Als ein zwölfjähriger Zeuge dazu kam, flüchtete er aus dem Haus. Der Mann stieg auf ein Fahrrad und fuhr damit entgegen der Fahrtrichtung entlang des dort als Einbahnstraße geführten Rübenkamps in nördliche Richtung (Ohlsdorf).

Der Täter soll etwa 18 Jahre alt, dünn und 1,70 Meter groß sein. Er trug eine dunkle Jeans, ein dunkles Oberteil, ein schwarzes Basecap und eine Sonnenbrille mit eckigen Gläsern. Sein schwarzes Mountainbike hatte möglicherweise einen blauen Schriftzug auf den Reifen oder blaue Reifenflanken. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 040/4286-56789.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert