Hamburg-Eimsbüttel : Mann überfällt Spielhalle

Mit einem Messer bedrohte er einen Angestellten und erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag.

shz.de von
10. Februar 2019, 13:24 Uhr

Hamburg | Ein Mann hat am frühen Sonntagmorgen eine Spielhalle in Hamburg-Eimsbüttel überfallen. Er sei mit tief ins Gesicht gezogener Mütze reingekommen und habe zunächst die Toilette genutzt, teilte die Polizei mit. Danach zog er ein Messer und bedrohte einen Angestellten, wie die Beamten weiter mitteilten. Der 25 bis 30-Jährige sei mit einem dreistelligen Geldbetrag geflohen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert