Hamburg-Billstedt : Mann in Kleingartenanlage niedergestochen

Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und befragte Zeugen.

Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und befragte Zeugen.

Ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte. Das 49-jährige Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

shz.de von
09. Juni 2018, 12:43 Uhr

Bei einem Streit in einer Kleingartenkolonie in Hamburg-Billstedt ist in der Nacht ein 49-jähriger Mann niedergestochen worden. Wie die Polizei mitteilte, gerieten am Freitagabend im KLGV 119 am Barsbüttler Weg zwei Männer in einen heftigen Streit. Dann zückte ein 44-Jähriger ein Messer und stach zu. Das Opfer kam nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt in die Klinik, der Täter wurde festgenommen. Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und befragte Zeugen am Einsatzort.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert