Großfahndung in Hamburg : Mann erleidet beim Pinkeln in Blumenbeet Streifschuss – Täter auf der Flucht

Avatar_shz von 14. Dezember 2020, 21:06 Uhr

shz+ Logo
Direkt nach der Tat eilten mehrere Streifenwagen der Hamburger Polizei zum Einsatzort.

Direkt nach der Tat eilten mehrere Streifenwagen der Hamburger Polizei zum Einsatzort.

Die Schüssen fielen aus einer schwarzen Limousine heraus. Weitere Hintergründe sind noch unklar.

Hamburg | Großalarm bei der Polizei Hamburg am Montag gegen 19.40 Uhr: Auf der Langefelder Straße im Hamburger Stadtteil Altona-Nord wurde eine männliche Person in einem Blumenbeet angeschossen. Nach ersten Erkenntnissen hielt eine schwarze Limousine, Marke unbekannt, neben dem späteren Opfer an. Daraus wurde mindestens einmal auf die 26-jährige männliche Person...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert