Hamburg-Curslack : Mann droht damit sich selbst und Berufsbetreuer zu töten

shz+ Logo
Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.

Die Polizei umstellt das Wohnhaus und überwältigt den Mann in seiner Dachgeschosswohnung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. November 2019, 20:50 Uhr

Hamburg | Ein Mann hat im Hamburger Stadtteil Curslack am Curslacker Deich am Mittwoch gegen 17 Uhr damit gedroht, sich selbst und einen Berufsbetreuer zu verletzen oder zu töten. Er drohte mit einer Waffe, als der...

bmagruH | nEi Mann hta mi abHumegrr atitlSdet clrsCkau ma ekruCalrcs chDei am ciwthMot geeng 71 rhU tmadi gdoher,t hics lstbes und nneie rebefrutresuBe zu elnveterz redo zu nte.tö Er terohd mit eirne ,ffeWa sla rde rueeerBt ads usaH beentter lo,ewtl red feri udaianfrh liozePi udn hrewFreeu.

sDa eiblMo itnommsknzEadao KM()E duwre ellsnbfae remtaila,r kecürt bera cnah sneetr Irniontemfnoa tihcn asu. eMrheer sleinoitPz lsetlumtne sad ifmerhsalMehiu,na uerkz ieZt ärtsep nentok rde Mnna ni eenris wgsgeonuhoacnhDchss beltwrgätüi eedwr.n

ahNc eenrst ontnfaeriImno awr re mi teBt ielacgsehnfen dnu dwure irhe von ned taBnmee ctrb.rashüe rE osll astkr itlaokohislre eesgewn nesi.

ehreäN mUätsedn sdin cnhit tbkna.en iEn üffnsrpdnsutSrpoheg der eoPzlii dnfa thnis.c

 

LTHMX kBolc | ncailotlhrumiotB üfr erl tAik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert